Shopper – Markttasche

Heute zeige ich euch einen riesengroßer Shopper aus Jeans, ideal für den Einkauf auf dem Markt oder eine große Shoppingtour. Der Shopper ist oben offen, ideal um ihn schnell zu befüllen.

Stoffkombination Außen: Jeans kombiniert mit gelbem Webband.
Innenstoff war ein Damenhemd aus Baumwolle in den Farben grün/weiß und grau kariert.

Die Träger sind aus 25 mm breitem Baumwoll Gurtband und 68 cm lang. Der Shopper kann somit über die Schulter gehängt werden oder auch einfach in der Hand getragen werden.

Auf der Außentasche sind 2 Gesäßtaschen der ursprünglichen Jeans. Innen befindet sich eine Hemdtasche, diese kann mit einem kleinen Knopf verschlossen werden.

Der Shopper steht zum Verkauf und wandert gerade in meinen DaWanda-Shop.

Auch kann der Shopper nach individuellen Wünschen hergestellt werden.

Schnittmuster: Markttasche (Taschenspieler CD II) von Farbenmix

PS: Meine eBook-Reader-Hüllen findet ihr ab sofort auch im DaWanda-Shop.

(Beitrag enthält Werbung)

Umhängetasche

Neuer Artikel im Dawanda-Shop.

Mal wieder ein SchnabelinaBag in der Größe mini. Diesmal habe ich die Tasche ohne die sonst üblichen an der Tasche festgenähten Gurtbänder genäht, wie sie z. B. diese beiden Taschen haben. Sondern mit einem verstellbaren Schultergurt. So kann die Tasche individuell als Schulter- oder Umhängetasche getragen werden.

Auf der Außentasche sind 2 Taschen aufgesetzt. Die Einschubtasche wird mit einem KAM-Snap geschlossen. Auf der anderen Seite befindet sich ein Reißverschlussfach.

Die Innentasche ist aus einem mit Vlieseline verstärktem Jersey hergestellt. Die Innentasche hat zusätzlich ein großes Einschubfach (aus Baumwoll-Webware) welches mit einem KAM-Snap geschlossen wird.

Die Tasche kann auch nach individuellen Wünschen hergestellt werden.

(Beitrag enthält Werbung)

DaWanda-Shop

Vor ein paar Tagen habe ich meinen neuen DaWanda-Shop eröffnet. Hier werde ich nach und nach alle von mir genähten Taschen einstellen. Noch sind es nicht viele, aber fast täglich kommen neue Taschen dazu.

Alle Taschen, können  vor Ort angeschaut werden, oder auch persönlich abgeholt werden. So spart man sich auch gleich noch die Versandkosten.

Ihr findet meinen Shop oben über die Menü-Leiste unter “Shop”, rechts in der Seitenleiste mit Klick auf das DaWanda-Banner oder unter diesem Link https://de.dawanda.com/shop/sarahstaschenmanufaktur er führt euch direkt zu DaWanda.

Wenn ihr eine Tasche in den Warenkorb gelegt habt, führt euch ein Klick auf das Feld “Warenkorb”  direkt zu DaWanda. Die Kaufabwicklung erfolgt dann über DaWanda.

Babybody und Beanie

Ein Frohes Neues Jahr wünsche ich euch allen.
Ich habe euch ja hier schon wieder einige Zeit vernachlässigt, ein ganz dickes SORRY dafür.

Als kleine Entschädigung möchte ich euch heute einen total süßen Babybody in Größe 62 zeigen. Dazu gab es eine passende Beanie-Mütze. Beides ist aus einem sehr angenehmen Jersey.
Den Body habe mit einem Plott verschönert. Ich finde ihn total süß und bin ganz traurig, dass er für meine Kinder leider schon viel zu klein ist.

Schnitt Body: Schnabelinas Regenbogenbody 
Schnitt Mütze: Lybstes Beanie

(Beitrag enthält Werbung)

Handtasche Kogge – die Zweite

Einer meiner neuen Lieblingsschnitte ist die Handtasche Kogge. Ich habe euch die Erste ja schon hier gezeigt. Nun musste ich unbedingt nochmal Eine nähen. Der Schnitt ist so schön schlicht, aber dennoch chic und immer passend.

Hier habe ich einen grauen mit einem schwarzen Jeans mit kombiniert. Außen sind auf der einen Seite noch die zwei Einschubtaschen der Hose zu sehen. Innen gibt es wieder eine Reißverschlusstasche und ein Einschubfach.

(Beitrag enthält Werbung)

Handyschlafsack

Heute möchte ich euch eine Handy-/Smartphonehülle nach der Anleitung Handyschlafsack von Marys Kitchen zeigen. Der Handyschlafsack ist individuell an jedes Modell anpassbar und hat als besonderes Highlight einen Lift um das Handy schnell und einfach aus der Hülle zu heben. Zusätzlich ist noch eine kleine Fronttasche vorne eingenäht, hier können z. B. die Ohrhörer oder Visitenkarten eingesteckt werden. Der Lift dient gleichzeitig auch als Verschluss und ist mit einem KAM-Snap (Plastikdruckknopf) versehen.

Handyschlafsack mit Lift (passend z. B. für iPhone 5 oder SE)
Handyschlafsack ohne Lift (passend z. B. für Samsung A7)

(Beitrag enthält Werbung)

Handtasche “Kogge”

Die liebe Christine von Weserliebe hat Anfang des Jahres einen ganz bezaubernden Handtaschen-Schnitt rausgebracht. Sie hat eine sehr gute Anleitung dazu gemacht, sehr ausführlich und es macht richtig Spaß diese Tasche zu nähen.

Der Schnitt heißt “Kogge” und ich hab mich sofort in diese tolle Tasche verliebt. Sie kann durch den verstellbaren Gurt als Schultertasche oder auch als Umhängetasche getragen werden. Die Außentasche ist in Falten gelegt, das ist ein richtige Hingucker und verleiht der Tasche das gewisse Etwas.
In der Innentasche gibt es ein Reißverschluss-Fach und zwei Einschubfächer. Wie ihr seht hat die Tasche auch einen sehr schönen Stand und fällt nicht in sich zusammen, auch ohne Inhalt.

Zur Stoffauswahl: Als Außenstoff habe ich einen ganz dunkelblauen Jeansstoff gewählt, innen ist ein Baumwollstoff verarbeitet orange mit grünen Punkten. Total süßer Stoff wie ich finde und da die Tasche ansonsten kein Tüddelzeug hat bringt das einen schönen Kontrast mit sich.

Und weil mir die Tasche so gut gefällt, geht sie mit auf den Fahrenbacher Weihnachtsmarkt.

(Beitrag enthält Werbung)

Mal wieder – SchnabelinaBag …

Hab ich schon erwähnt, dass ich diesen Taschenschnitt von Schnabelina liebe? Ich glaube schon…

Hier sind zwei SchnabelinaBags eine in der Größe small (Maße ca. Breite: 42, cm, Höhe 28,5 cm, Tiefe 14 cm) und eine in der Größe mini (Maße ca. Breite 31,5 cm, Höhe 21,5 cm, Tiefe 10,5 cm).

Für die SchnabelinaBag in Größe small habe ich einen hellblauen Jeans-Stoff als Hauptstoff verwendet. Zusätzlich habe ich den Zip-it-Einsatz eingenäht, das finde ich persönlich total praktisch, da die Tasche im Handumdrehen ein paar Zentimeter breiter wird.
Die Innentasche hat drei Einschubfächer und ein Reißverschlussfach.

Bei der “mini” hab ich auf das Zip-it-Teil verzichtet. Die Innentasche hat auch hier drei Einschubfächer und ein Reißverschlussfach.

Beide Taschen stehen zum Verkauf und gehen mit auf den Fahrenbacher Weihnachtsmarkt.

(Beitrag enthält Werbung)

Tiger-Tasche

In Anlehnung an die Faltentasche, die ich hier schon gezeigt habe,  habe ich eine stark veränderte Tasche im Leoparden-Look genäht. Die Tasche ist ohne die Falten an den Seiten, deutlich kleiner und mit Innentasche genäht.

Die Größe ist ideal für ein paar Kleinigkeiten, wie Geldbeutel, Smartphone und Taschentücher.

Diese Tasche war ein richtiges Upcycling-Projekt. Außen- und Innenstoff waren eine Wendejacke, ebenso gehörte auch der Reißverschluss zu dieser Jacke. Einzig das Baumwoll-Gurtband ist neu.

Nach dem gleichen Schnitt habe ich auch noch eine Tasche aus Jeans genäht, die zeige ich dann in den nächsten Tagen.