FoldOver 2.0

Heute gibt es mal wieder eine FoldOver 2.0 in mittlerer Größe. Sie ist umgeklappt ca. 30×30 cm groß

Dieses Mal habe ich eine hellblaue Jeans (Upcycling) und graues Kunstleder verwendet. Auf die Rucksack-Funktion habe ich dieses Mal verzichtet. Da die Kundin ihre Tasche links trägt, habe ich das Außenfach auf der Rückseite angebracht. Das ist beim Handling praktischer.

Innen gibt es wieder ein Reißverschluss-Fach und zwei Steckfächer.
Der Innenstoff ist Baumwoll-Webware.

 

Schnitt: FoldOver2.0 von Hansedelli

Stoff: graues Kunstleder, Jeans (Upcycling), Baumwolle-Webware

Diese Tasche kann auch im individuellen Kundenauftrag bei mir bestellt werden.

(Beitrag enthält möglicherweise unbezahlte Werbung)

Eine weitere FoldOver 2.0 – für mich

Vor kurzem hat sich meine Umhängetasche sozusagen in Luft aufgelöst. Da ich für unseren Wien-Trip unbedingt eine Umhängetasche wollte (das finde ich einfach praktischer) musste ich schnell noch eine nähen.

Ich habe mich für eine FoldOver 2.0 in normaler Größe entschieden. Diese ist ca. 30×30 cm groß.


Sie kann als Umhängetasche oder auch als Rucksack getragen werden.

Und wenn man mal unerwartet viel eingekauft hat, kann die Klappe einfach aufgestellt werden. Da hat man nochmal jede Menge Platz. Außerdem habe ich unter der Klappe wieder ein Reißverschluss-Fach angebracht.

Die Klappe und der Boden sind aus braunem Kunstleder, das Mittelstück aus Jeans (Upcycling).

Innen gibt es ein unterteiltes Steckfach und ein weiteres Reißverschluss-Fach.

Innen habe ich verschiedene Baumwollstoffe verwendet. Um den Reißverschluss ist ein Beleg aus Kunstleder.

Schnitt: FoldOver2.0 von Hansedelli

Stoff: braunes Kunstleder, Jeans, Baumwolle-Webware

Diese Tasche kann auch im individuellen Kundenauftrag bei mir bestellt werden.

FoldOver 2.0

Neu aufgenommen in mein Repertoire habe ich die Tasche FoldOver2.0 nach dem Schnitt von Hansedelli. Es gibt sie in drei verschiedenen Größen und kann in Farbe und Material vielfältig variiert werden.

Hier eine FoldOver in Größe BIG. Ich habe mich beim Zuschneiden schon in diese Tasche verliebt ❤

 

Eine tolle Tasche Mega viel Platz und ein echter Hingucker! Falls mal Zuviel eingekauft wurde kann die Klappe auch einfach nach oben aufgestellt werden, dann gewinnt man nochmal richtig viel Platz.

Unter der Klappe befindet sich, gut geschützt, noch eine Reißverschluss-Tasche. Diese kann auf Wunsch auch auf der Rückseite angebracht werden.

Innen hat die Tasche ein weiteres Reißverschluss-Fach und zwei Steckfächer.

Schnitt: FoldOver2.0 von Hansedelli

Stoff: braunes Kunstleder, Jeans, Baumwolle-Webware

Ab sofort kann diese Tasche auch im individuellen Kundenauftrag bei mir bestellt werden.

Portemonnaie Onyx

Ein weiteres Portemonnaie nach dem Schnitt Onyx von Hansedelli ist fertig. Dies war ein Kundenauftrag und durfte auch schon in sein neues Zuhause einziehen.

Verwendet habe ich hier ein bordeaux-farbenes Kunstleder (Stoffträume4you) und einen wunderschönen Canvas mit Hortensien-Druck.

Das Portemonnaie hat zwei Scheinfächer, 15 Kartenfächer, ein Fotofach und zwei Münzgeld-Fächer. Auf eines der Zwischenfächer habe ich hier verzichtet, somit passt hier locker ein großes Smartphone rein. Verschlossen wird das Portemonnaie wieder mit einem Druckknopf.

(Beitrag enthält Werbung und Affiliate-Links)

großer Kulturbeutel

Vor ein paar Tagen ist hier ein großer Kulturbeutel entstanden, und da er jetzt verschenkt ist, kann ich ihn auch zeigen.
Der Kulturbeutel ist außen aus Jeans und silbernem Kunstleder, außerdem habe ich ihn mit dem Namen bestickt. Als Innenstoff habe ich Wachstuch verwendet, so ist es nicht schlimm, wenn mal was ausläuft.

Kulturbeutel mit Name bestickt, Schnitt: Hansedelli

Es gibt auf beiden Seiten Innenfächer, eines geht über die gesamte Breite und kann mit einem KAM-Snap verschlossen werden. Das Fach auf der anderen Seite ist aus transparentem Wachstuch und in zwei kleinere Fächer unterteilt.

Innenfach, mit KAM-Snap (Plastik-Druckknopf) zum verschließen

Innenfach unterteilt in zwei kleinere Fächer

Schnitt: von Hansedelli. 

(Beitrag enthält Werbung und Affiliate-Links.)

Kuori II.

Ich komme im Moment gar nicht dazu alles zeitnah zu zeigen, was ich so genäht habe…

Schon vor ca. zwei Wochen ist hier wieder eine Handy-/Smartphone-Hülle nach dem Schnitt Kuori von Hansedelli entstanden. Auch dieses Mal ist es nicht die Originalgröße, sondern vergrößert für Smartphones mit 5,5”. Auf der Rückseite befindet sich ein Reißverschluss, dieser ist ganz praktisch wenn man mal schnell ein bisschen Kleingeld einstecken will.

Verwendet habe ich silbernes Kunstleder von hier, Jeans-Upcycling und einen blau-geblümten Baumwollstoff für innen. Verschlossen wird die Kuori mit einem Druckknopf.

Ach ja und die süße Kuori sucht ab sofort ein liebevolles Zuhause…

(Beitrag enthält Werbung)

Portemonnaie Nr. 2

Ab sofort gibt es bei mir auch Geldbeutel.

Hier eine Onyx nach dem Schnitt von Hansedelli.
Sie hat zwei Reißverschlussfächer, zwei Scheinfächer, zwölf normale Kartenfächer, drei Hochkant-Kartenfächer und  zwei große Fotofächer. Verschlossen wird das Portemonnaie mit einem Druckknopf. Um die Dicke des Portemonnaies etwas variieren zu können, habe ich zwei Gegenstücke für den Druckknopf angebracht. So ist es breit genug und man kann z. B. auch das Smartphone darin verstauen.

Diese Onyx hat die “maximal-Ausstattung” und ist damit schon ungefüllt ordentlich dick. Wem das zu viel ist, kann hier mit der Ausstattung variieren.

Da dieses erste Modell ein paar klitzekleine Schönheitsfehler hat, werde ich es selbst behalten.

Ab sofort können auch farblich passend Handtasche, Portemonnaies und/oder Handytaschen bei mit bestellt werden.

(Beitrag enthält Werbung)

Gerade fertig geworden

…ist meine neue Handytasche.

Ich bin seit längerem auf der Suche nach einer neuen “Verpackung” für mein Handy. Jetzt habe ich das Freebook “Kuori” von Hansedelli gefunden und gleich mal für den Eigenbedarf genäht.

Das kleine Täschchen gibt es in verschiedenen Größen. Der Reißverschluss auf der Rückseite ist optional, ich finde ihn ganz praktisch.

In den nächsten Tagen werde ich das Täschchen nun auf Herz und Nieren prüfen.

Möchtest du auch eine Kuori? Ich näh dir gerne dein Unikat.

(Beitrag enthält Werbung)

Portemonnaie

Am Wochenende habe ich mich mal wieder an ein Portemonnaie gewagt. Eigentlich stehe ich mit sowas ja auf Kriegsfuß, eigentlich…

Das hat sich am Wochenende geändert, denn ich habe das Herren-Portemonnaie “Mr. Ryks” von Hansedelli genäht. Ich bin total happy, dass mir dieser tolle Schnitt über den Weg gelaufen ist und ich mich getraut habe ihn auszuprobieren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Als Außenstoff habe ich Jeans gewählt, der Innenstoff ist ein dünner Baumwoll-Stoff.

Das Portemonnaie hat sieben Kartenfächer, zwei Scheinfächer, eins davon ist etwas kleiner, dafür gibt es ein größeres Kartenfach z. B. für den Fahrzeugschein oder den  Blutspendeausweis und natürlich ein kleines Reißverschlussfach für das Münzgeld.

Das Portmonnaie steht zum Verkauf und wandert die nächsten Tage in meinen DaWanda-Shop.

(Beitrag enthält Werbung)