Kogge – Leder trifft Jeans

Hier ist mal wieder eine “Kogge” entstanden. Nach dem Schnitt von Weserliebe. Wie ihr wisst finde ich diesen Schnitt einfach fabelhaft.

Diese Tasche habe ich für eine liebe Kundin hergestellt. Der obere Streifen ist aus einem leicht angerauten, lilafarbenem (Echt-)Leder. Die Streifen darauf sind geprägt und in metallic pink und silber/gold, je nach Lichteinfall. Untenrum habe ich wieder Jeans (Upcycling) verwendet.

In der Innentasche sind zwei Steckfächer und ein Reißverschluss-Fach eingenäht.

Der Stoff für die Innentasche ist aus Baumwoll-Webware, rosafarben mit lila Herzen. Total süß, oder?

Diese Tasche kann auch im individuellen Kundenauftrag bei mir bestellt werden.

*Dieser Beitrag enthält liebevolle Werbung*

Kleine Kogge

Schon im letzten Jahr habe ich diese kleine Kogge genäht. Gezeigt habe ich sie bisher aber noch nicht. Ich habe mich an die Anleitung von Weserliebe gehalten, allerdings habe die Maße einfach verkleinert. Die Außenmaße sind jetzt: Breite ca. 32 cm, Höhe ca. 20 cm und die Tiefe am Boden ca. 10 cm. Der Reißverschluss zum Verschließen ist ca. 29 cm lang. Sie ist groß genug für Geldbeutel, Smartphone und ein bisschen Kleinkram.

Auch diese Tasche ist aus blauem Jeans, innen hat sie ein Steckfach (ca. 14×14 cm) und ein Reißverschluss-Fach (ca. 15×15 cm)

Das Gurtband ist nur 25 mm breit, das passt besser zu der kleinen Tasche, außerdem ist es verstellbar. Sie kann als Umhängetasche oder Schultertasche getragen werden.

Auch dieses Täschchen sucht ein neues liebevolles Zuhause.

(Beitrag enthält Werbung)

Ganz in schwarz

Vor kurzem durfte ich für eine liebe Kundin eine Umhängetasche nach dem Schnitt Kogge von Weserliebe nähen.

Der Außenstoff ist schwarzer Jeans, die schwarze Reißverschlusstasche war bereits auf der ursprünglichen Hose drauf. Die Gesäßtasche (blau) auf der anderen Seite habe ich mit silbernem Kunstleder eingefasst. So entstanden zusätzlich noch zwei weitere Einschubfächer auf der Außentasche. Verschlossen werden diese mit zwei schwarzen KAM-Snaps (Plastik-Druckknöpfe).

Das Innenfutter ist aus Baumwoll-Webware. Hier habe ich zwei Einschubfächer und ein Reißverschlussfach eingenäht. So hat man das Wichtigste immer schnell griffbereit. Der Träger ist  aus Baumwoll-Gurtband und 40mm breit. Das Gurtband aus Baumwolle ist mir persönlich lieber als Polyester- oder Nylon-Gurtband, es trägt sich einfach angenehmer.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Außerdem sind vor Kurzem meine neuen Leder-Label gekommen. Gekauft habe ich diese bei TapToTag. Sehr zu empfehlen dieser Shop. Ist zwar aus Frankreich, aber die Label waren innerhalb einer Woche schon da und man kann hier auch kleinere Mengen kaufen.

verwendete Materialien: schwarze Jeans für Außenstoff, blaue Jeans für die Gesäßtasche,  silbernes Kunstleder, Innenstoff Hoot Dot Nested Owls by Adornit, Reißverschlüsse von YKK und Opti.

(Beitrag enthält Werbung; Affiliate-Link)

Handtasche Kogge – die Zweite

Einer meiner neuen Lieblingsschnitte ist die Handtasche Kogge. Ich habe euch die Erste ja schon hier gezeigt. Nun musste ich unbedingt nochmal Eine nähen. Der Schnitt ist so schön schlicht, aber dennoch chic und immer passend.

Hier habe ich einen grauen mit einem schwarzen Jeans mit kombiniert. Außen sind auf der einen Seite noch die zwei Einschubtaschen der Hose zu sehen. Innen gibt es wieder eine Reißverschlusstasche und ein Einschubfach.

(Beitrag enthält Werbung)