FoldOver 2.0

Heute gibt es mal wieder eine FoldOver 2.0 in mittlerer Größe. Sie ist umgeklappt ca. 30×30 cm groß

Dieses Mal habe ich eine hellblaue Jeans (Upcycling) und graues Kunstleder verwendet. Auf die Rucksack-Funktion habe ich dieses Mal verzichtet. Da die Kundin ihre Tasche links trägt, habe ich das Außenfach auf der Rückseite angebracht. Das ist beim Handling praktischer.

Innen gibt es wieder ein Reißverschluss-Fach und zwei Steckfächer.
Der Innenstoff ist Baumwoll-Webware.

 

Schnitt: FoldOver2.0 von Hansedelli

Stoff: graues Kunstleder, Jeans (Upcycling), Baumwolle-Webware

Diese Tasche kann auch im individuellen Kundenauftrag bei mir bestellt werden.

(Beitrag enthält möglicherweise unbezahlte Werbung)

Kogge – Leder trifft Jeans

Hier ist mal wieder eine “Kogge” entstanden. Nach dem Schnitt von Weserliebe. Wie ihr wisst finde ich diesen Schnitt einfach fabelhaft.

Diese Tasche habe ich für eine liebe Kundin hergestellt. Der obere Streifen ist aus einem leicht angerauten, lilafarbenem (Echt-)Leder. Die Streifen darauf sind geprägt und in metallic pink und silber/gold, je nach Lichteinfall. Untenrum habe ich wieder Jeans (Upcycling) verwendet.

In der Innentasche sind zwei Steckfächer und ein Reißverschluss-Fach eingenäht.

Der Stoff für die Innentasche ist aus Baumwoll-Webware, rosafarben mit lila Herzen. Total süß, oder?

Diese Tasche kann auch im individuellen Kundenauftrag bei mir bestellt werden.

*Dieser Beitrag enthält liebevolle Werbung*

Charlie Bag

Vor ein paar Wochen war ich auf dem Stoffmarkt und habe eine sehr schönen Canvas mit Hortensien Druck entdeckt. Mir war sofort klar, dass dies unbedingt eine Einkaufstasche werden muss und auch wer diese bekommen soll. Es wurde nämlich ein Geburtstagsgeschenk für eine Hortensien-Freundin.

Als Schnitt habe ich “Charlie Reusable Grocery Bag #BS017″ von Burda verwendet. Allerdings habe ich die Tasche nur einlagig genäht und einen Teil der Griffe bzw. den oberen Rand mit Baumwoll-Schrägband versäubert. 

So und mit dieser schönen Tasche macht das Einkaufen gleich doppelt Spaß, denn man kann auf Plastiktüten verzichten und hat zudem noch eine schicke Alternative.

Hach, ich glaube ich brauch auch so eine…

Kleine Kogge

Schon im letzten Jahr habe ich diese kleine Kogge genäht. Gezeigt habe ich sie bisher aber noch nicht. Ich habe mich an die Anleitung von Weserliebe gehalten, allerdings habe die Maße einfach verkleinert. Die Außenmaße sind jetzt: Breite ca. 32 cm, Höhe ca. 20 cm und die Tiefe am Boden ca. 10 cm. Der Reißverschluss zum Verschließen ist ca. 29 cm lang. Sie ist groß genug für Geldbeutel, Smartphone und ein bisschen Kleinkram.

Auch diese Tasche ist aus blauem Jeans, innen hat sie ein Steckfach (ca. 14×14 cm) und ein Reißverschluss-Fach (ca. 15×15 cm)

Das Gurtband ist nur 25 mm breit, das passt besser zu der kleinen Tasche, außerdem ist es verstellbar. Sie kann als Umhängetasche oder Schultertasche getragen werden.

Auch dieses Täschchen sucht ein neues liebevolles Zuhause.

(Beitrag enthält Werbung)

LiL KAYA

Heute darf ich euch meine Zweite Kaya zeigen. Auch diese ist im Probenähen  bei RosaDIY.de entstanden. Dieses Mal eine “LiL”. Sie ist mit den Maßen ca. 20 cm lang, 10 cm breit und 14 cm hoch deutlich kleiner als die normale Größe und wirklich zuckersüß.

Für diese Kaya habe ich einen dunkelblauen Jeans mit hellblauem Schrägband und Reißverschlüssen kombiniert. Innen ist ein blauer, blumiger Baumwollstoff verarbeitet.
Wer die Kaya als Umhängetasche tragen möchte, kann an den Ringen einen weiteren langen Taschengurt anbringen.

Diese Tasche kann direkt bei mir oder über etsy.com gekauft werden.

Das Schnittmuster gibt es noch bis zum 15.03.2018 mit 25% Einführungsrabatt bei:
https://www.makerist.de/patterns/kaya-bag-handtasche-in-3-groessen-von-rosadiy-de
und
https://schnittverhext.de/product/rosadiy/kaya-bag-handtasche-schnittmuster-ebook-in-3-groessen/

(Beitrag enthält Werbung)

Neue Tasche #KAYA

Vor einiger Zeit hatte ich euch ja schon berichtet, dass ich bei einem Probenähen für einen neuen Handtaschen-Schnitt dabei sein darf.
Der Schnitt heißt #KAYA und ist von rosaDIY.de, es gibt ihn in drei verschiedenen Größen. Kaufen könnt ihr den Schnitt bei:

Makerist: https://www.makerist.de/…/kaya-bag-handtasche-in-3-groessen…

Schnittverhext: https://schnittverhext.de/…/kaya-bag-handtasche-schnittmus…/

Bis zum 15.03.2018 gibt es noch 25% Einführungsrabatt .

Heute kann ich euch endlich das Ergebnis zeigen, zumindest eins davon.

Meine erste #Kaya in normaler Größe ist aus Jeans, kombiniert mit Schrägband in pink. Der Innenstoff ist ein karierter Baumwollstoff in pink und weiß gekauft bei MEA-Stoff-Center in Würzburg.
Die Tasche hat viele, individuelle Reißverschluss-Fächer und auch Einschubfächer.
Getragen wird die #Kaya mit einem kurzen Schultergurt. Zusätzlich kann an den D-Ringen eine langer Schultergurt befestigen werden. Innen hat sie jede Menge Platz z. B. für eine Wasserflasche und das Pausenbrot.

Die Tasche steht zum Verkauf und wandert demnächst auch in meinen Shop.

(Beitrag enthält Werbung)

 

Shopper – Markttasche

Heute zeige ich euch einen riesengroßer Shopper aus Jeans, ideal für den Einkauf auf dem Markt oder eine große Shoppingtour. Der Shopper ist oben offen, ideal um ihn schnell zu befüllen.

Stoffkombination Außen: Jeans kombiniert mit gelbem Webband.
Innenstoff war ein Damenhemd aus Baumwolle in den Farben grün/weiß und grau kariert.

Die Träger sind aus 25 mm breitem Baumwoll Gurtband und 68 cm lang. Der Shopper kann somit über die Schulter gehängt werden oder auch einfach in der Hand getragen werden.

Auf der Außentasche sind 2 Gesäßtaschen der ursprünglichen Jeans. Innen befindet sich eine Hemdtasche, diese kann mit einem kleinen Knopf verschlossen werden.

Der Shopper steht zum Verkauf und wandert gerade in meinen DaWanda-Shop.

Auch kann der Shopper nach individuellen Wünschen hergestellt werden.

Schnittmuster: Markttasche (Taschenspieler CD II) von Farbenmix

PS: Meine eBook-Reader-Hüllen findet ihr ab sofort auch im DaWanda-Shop.

(Beitrag enthält Werbung)

Umhängetasche

Neuer Artikel im Dawanda-Shop.

Mal wieder ein SchnabelinaBag in der Größe mini. Diesmal habe ich die Tasche ohne die sonst üblichen an der Tasche festgenähten Gurtbänder genäht, wie sie z. B. diese beiden Taschen haben. Sondern mit einem verstellbaren Schultergurt. So kann die Tasche individuell als Schulter- oder Umhängetasche getragen werden.

Auf der Außentasche sind 2 Taschen aufgesetzt. Die Einschubtasche wird mit einem KAM-Snap geschlossen. Auf der anderen Seite befindet sich ein Reißverschlussfach.

Die Innentasche ist aus einem mit Vlieseline verstärktem Jersey hergestellt. Die Innentasche hat zusätzlich ein großes Einschubfach (aus Baumwoll-Webware) welches mit einem KAM-Snap geschlossen wird.

Die Tasche kann auch nach individuellen Wünschen hergestellt werden.

(Beitrag enthält Werbung)