Eine neue Tasche – LEXA

Da ich in letzter Zeit sooooo viele FoldOver Taschen nähen durfte, brauchte ich mal ein bisschen Abwechslung.
Entschieden habe ich mich für ein #Lexa. Der Schnitt liegt hier schon eine ganze Weile rum und ich kam bisher einfach nicht dazu ihn auszuprobieren. Jetzt habe ich es aber endlich geschafft und möchte euch das Ergebnis nicht vorenthalten.

Meine Lexa ist aus zwei verschiedenen Kunstledern und Kork genäht. Außen ist auf einer Seite ein verstecktes Reißverschluss-Fach.

Eigentlich sind bei dieser Shopper-Variante nur die Taschenhenkel vorgesehen, ich trage meine Taschen aber am liebsten crossbody, daher habe ich an den Seiten noch Ringe für einen zusätzlichen langen Schulter angebracht.

Die Innentasche ist hier mit sehr vielen Fächern ausgestattet. Es gibt sechs normale Steckfächer, ein kleineres Flaschenfach mit Gummizug, ein gepolstertes Reißverschlussfach und dahinter ein gepolstertes Tablet-Fach, das mit einem Druckknopf in zwei Fächer unterteilt werden kann. Hier ist auch noch ein zusätzlicher Einlegeboden, dass
Verschlosssen wird die Lexa mit einem Reißverschluss.
Hach, ich bin verliebt….

Das Schnittmuster ist Lexa von Hansedelli

***Werbung***

Schreibe einen Kommentar